Abendführungen 2016: Basler Barock. Formenpracht und Stadtumbau im 18. Jahrhundert

Interieur aus der Zeit des Barock.

Zum Thema

Im 18. Jahrhundert wurde auch in Basel grosszügig geplant und gebaut. Die damals entstandenen Bauten im «neuen» Barockstil setzten in Ausmass und Charakter völlig neue Massstäbe im einem Stadtbild, das von bescheidenen Handwerker- und Bürgerhäusern geprägt war. Sie zeugen vom Repräsentationswillen einer neuen bürgerlichen Oberschicht, die sich den Kunstgeschmack und die Bauten des französischen Adels zum Vorbild genommen hatte. Unsere Abendführungen Basler Barock. Formenpracht und Stadtumbau im 18. Jahrhundert zeigen herausragende Bauten aus jener Zeit, erläutern ihre Entstehungs- und Wirkungsgeschichte und gewähren Einblick in opulent ausgestattete Interieurs mit aufwändigen Stuckarbeiten, edlen Täferungen und prunkvollen Fayence-Öfen.

Wichtiger Hinweis: Für die beiden Führungen am 26. Mai und am 23. Juni ist eine telefonische Voranmeldung mötig (Details sieht unten).

nach oben