Europäischer Tag des Denkmals

Menschen im Treppenhaus bei der Besichtigung eines Gebäudes.

Baukultur vor Ort

Am Europäischen Tag des Denkmals in Basel, der jeweils am zweiten Samstag im September stattfindet, bieten wir der interessierten Öffentlichkeit die Möglichkeit, Baukultur hautnah zu erleben. Zusammen mit ortsansässigen Institutionen, Hauseigentümern und Bewohnern stellt die Kantonale Denkmalpflege jedes Jahr ein umfangreiches Führungsprogramm zusammen. Die vielfältige Bau- und Kulturgeschichte eines Orts wird so lebendig: Verborgene Schätze, die ansonsten hinter verschlossenen Türen ruhen, können entdeckt werden, aber auch bekannte Baudenkmäler erscheinen dank der Erläuterungen von Mitarbeitenden der Denkmalpflege und weiteren fachkundigen Personen in einem neuem Licht. Konzerte, Fahrten mit historischen Verkehrsmitteln und Führungen zu ortsspezifischen Themen runden das Programm ab.

nach oben

Gebietsweise durch den Kanton

2011 hat die Kantonale Denkmalpflege die Denkmaltage neu konzipiert. Nunmehr konzentriert sich die Veranstaltung jedes Jahr auf ein Quartier oder Gebiet der Stadt Basel oder – wie 2014 – auf die baselstädtische Landgemeinde Riehen. Derart wird der bau- und kulturgeschichtliche Reichtum eines bestimmten Gebiets noch dichter und intensiver erlebbar.

In der ganzen Schweiz

Die Europäischen Tage des Denkmals finden in der ganzen Schweiz statt. Begleitet und koordiniert werden die Veranstaltungen, die jeweils am zweiten Wochenende im September stattfinden, landesweit von der Nationalen Informationsstelle zum Kulturerbe NIKE. Die Organisation liegt bei den kantonalen Fachstellen für Dankmalpflege und Archäologie, teilweise in Kooperation mit weiteren Organisationen.

Das Programm – schweizweit

Das schweizweite Programm zu den Denkmaltagen wird jeweils Ende Juli von der NIKE publiziert: in Form einer gedruckten Programmbroschüre und auf der Webseite der NIKE. Die Programmbroschüre kann kostenlos bei der NIKE bestellt werden, liegt bei der Kantonalen Denkmalpflege Basel-Stadt auf und wird auch versandt.

Das Programm – Basel-Stadt

Die Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt publiziert jeweils eine umfangreiche Programmzeitung, die eine Woche vor der Veranstaltung einer Basler Tages- oder Wochenzeitung beiliegt. Sie kann zudem an ausgewählten Orten in Basel (Basel Tourismus, Stadtladen etc.) sowie bei der Kantonalen Denkmalpflege im Kleinen Klingental bezogen werden.
Die Programmzeitung steht auch auf diesen Seiten als PDF-Download zur Verfügung.

nach oben

Europäisch verankert

Mit dem Europäischen Tag des Denkmals ist die Schweiz europäisch: Sie sind ein kulturelles Engagement des Europarats, unterstützt von der Europäischen Union.

Erstmals durchgeführt wurden die Denkmaltage 1984 in Frankreich. Initiant war der damalige französische Kultusminister Jack Lang. Er verfolgte damit die Absicht, in der breiten Öffentlichkeit auf die Bedeutung insbesondere des baukulturellen Erbes hinzuweisen und auf die Anliegen der Denkmalpflege aufmerksam zu machen. 1991 wurden die Journées européennes du patrimoine bzw. die European Heritage Days durch den Europarat institutionalisiert. Mittlerweile finden die Denkmaltage in rund 50 europäischen Ländern statt.

nach oben

nach oben

Die Veranstaltungen seit 2011

Am Nadelberg

Europäischer Tag des Denkmals 2016 – Basel, 10. September: Oase Altstadt – Zwischen Heuberg und Blumenrain

Wo Basels alte Häuser stehen und was es alles in ihnen zu entdecken gibt

Mehr zum Europäischen Tag des Denkmals 2016

Europäischer Tag des Denkmals 2015 – Basel, 12. September: Kleinhüningen – Dorf und Hafen

Vielfältige Entdeckungen am Nordrand des Kantons

Mehr zum Europäischen Tag des Denkmals 2015

Die Wettsteinhäuser in Riehen.

Europäischer Tag des Denkmals 2014 – Basel, 13. September: Riehen

Bauerndorf, Villenvorort, Wohn-Stadt: Die baselstädtische Landgemeinde Riehen

Mehr zum Europäischen Tag des Denkmals 2014
 

Häuser am Lindenberg.

Europäischer Tag des Denkmals 2013 – Basel, 7. September: Altstadt Kleinbasel

Kleinbasel ganz gross: Baukulturelle Vielfalt am rechten Rheinufer

Mehr zum Europäischen Tag des Denkmals 2013

Strassenzug in der St. Alban-Vorstadt.

Europäischer Tag des Denkmals 2012 – Basel, 8. September: In der St. Alban-Vorstadt

Die «Dalbe»: Eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Vorstädte Basels

Mehr zum Europäischen Tag des Denkmals 2012

Der Münsterhügel mit der Pfalz, vom Kleinbasler Rheinufer aus gesehen.

Europäischer Tag des Denkmals 2011 – Basel, 10. September: Auf dem Münsterhügel

Hoch über dem Rhein: Die Schatzkiste der Bau- und Kulturgeschichte Basels

Mehr zum Europäischen Tag des Denkmals 2011

nach oben