Inventarobjekt

Wohnhausanlage am Tellplatz als Beispiel für ein Inventarobjekt.

Bauten und Anlagen, die aufgrund ihres Denkmalwerts erhaltenswürdig sind, werden von der Denkmalpflege im Inventar der schützenswerten Bauten verzeichnet (DSchG, § 24a). Dieses dient zur Information über Objekte, die grundsätzlich für eine Eintragung ins Denkmalverzeichnis in Betracht kommen. Eine unmittelbare Rechtsfolge hat die Aufnahme ins Inventar der schützenswerten Bauten nicht. Unterhalts- und Veränderungsvorhaben an Inventarobjekten werden durch die Denkmalpflege beurteilt.